fbpx

Teamentwicklung für Führungskräfte

Mit TalentCoach erfolgreiche Teamentwicklungen
für Führungskräfte in einem Produktionsunternehmen durchführen.

Herausforderung

Ein Abteilungsleiter-Team hat sich neu formiert und stand vor der Herausforderung, sich trotz unterschiedlichen Persönlichkeiten als Team zu formieren und konstruktiv miteinander zu arbeiten. Im Miteinander wurde mehr auf die trennenden Unterschiede fokussiert. Es fehlte an Wertschätzung untereinander, auch bei ihren direkten Mitarbeitern schauten sie mehr darauf, was nicht gut läuft. Es fehlte der Fokus auf Wertschätzung und Stärkenorientierung und auch die Fähigkeit positives, konstruktives Feedback zu geben.

Ein neues Team an Abteilungsleitern stand vor der Herausforderung ihre Arbeitskultur zu ändern und stärkenorientierter sowie wertschätzender zu gestalten. Wenig Kontakt untereinander und das Gefühl fehlender Harmonie im Team führten dazu, dass die Kommunikation intern von Kritik geprägt war. Im Team fehlte der Fokus auf Wertschätzung, Stärkenorientierung, um so die Basis auf der Beziehungsebene untereinander herzustellen.

In einem Aufklärungsgespräch wurde das Ziel der Teamentwicklung festgelegt:
Die Abteilungsleiter sollten sowohl selbst über die eigenen Stärken & Werte reflektieren als auch untereinander stärkenorientiertes Feedback geben. Dabei wurden sie gebeten die Situation, auf denen das Feedback beruhte, sehr genau zu beschreiben. Dadurch sollte auch der Wortschatz angereichert werden und der Blickwinkel auf Stärken erweitert werden.

Corinna Ladinig, MBA
Businesstrainerin und Businesscoach
Geschäftsführerin der CTC-Academy OG
https://www.ladinig.at/

Begleitungsprozess & Lösung

a) Team-Meeting und Erklärvideo
TalentCoach wurde von den Coaches der CTC-Academy als begleitendes Tool der Teamentwicklung zunächst dem AUftraggeber der Teamentwicklung präsentiert und für interessant und passend gefunden. Danach wurde das Tool den Abteilungsleitern vorgestellt – dafür erstellten die Coaches der CTC-Academy OG eine Präsentation mit Beispielen. Es wurde auch festgelegt zu welchen Themen die Eigenreflexion unbedingt durchgeführt werden sollte, die anderen Themen konnten optional durchgeführt werden. Zur leichteren Handhabung wurde auch ein erklärvideo aufgenommen, das Schritt für Schritt den gesamten Prozess im TalentCoach aufgezeigt hat. Dadurch konnten die UserInnen (=Teammitglieder) sofort mit TalentCoach losstarten. Es wurde vereinbart, dass sich im ersten Schritt, alle im Team Feedback geben.

b) Reflexionen und 360°-Feedback mit TalentCoach
Im ersten Schritt hatten die Abteilungsleiter die Aufgabe – mit Hilfe von TalentCoach – über ihre eigenen Stärken, Werte und Fähigkeiten zu reflektieren. Darüber hinaus wurde das 360°-Feedback dafür genutzt, dass sich die Teammitglieder untereinander Feedback gaben.
So wurden sie dazu ermutigt, die Kommunikation untereinander zu forcieren und erweiterten implizit ihren Wortschatz mit positiv-ausgerichteten Adjektiven.

c) Reflexion der Auswertungen und Ergebnisse in Einzelcoachings
Nachdem sich die TeilnehmerInnen über mehrere Wochen mit ihren Stärken, Werten und Fähigkeiten befasst hatten, wurden die Ergebnisse in einem Einzelcoaching hinsichtlich der aktuellen Rolle und Funktion reflektiert und mögliche Auswirkungen auf Teamebene besprochen.

Nachdem sich die TeilnehmerInnen über mehrere Wochen mit ihren Stärken, Werten und Fähigkeiten befasst hatten und die Feedbacks ihrer Kollegen erhalten hatten, wurden die Ergebnisse in einem Einzelcoaching reflektiert. Im Coaching wurden die eigene Sichtweise sowie der Unterschied zu den Feedbacks besprochen und Erkenntnisse in Bezug auf die aktuelle Rolle gesammelt sowie besprochen, ob Änderungen in Denk-und Handlungsweise erforderlich sind.

d) Team-Workshop: Erarbeitung von Maßnahmen und Schritten für die Teamentwicklung
Nach den Einzelcoachings wurde im Rahmen eines Team-Workshops zunächst auf die kollektiven Ergebnisse von TalentCoach geblickt und überprüft, ob die gemeinsamen Werte, Fähigkeiten und Stärken passend zu ihren Rollen und Aufgaben verteilt sind. Weiters wurde besprochen, wie die Unterschiede in Zukunft konstruktiv genutzt werden können. Es wurde vereinbart, immer wieder konstruktive Feedbackrunden in Meetings einzubauen. .

Erfolge

⦁ Klares Bild über die eigenen Stärken, Werte und Fähigkeiten
⦁ Besseres Verständnis für die einzelnen Stärken, Werte und Charaktere im Team
⦁ Förderung positiver Kommunikation untereinander
⦁ Förderung der Wertschätzung im Team
⦁ Erkenntnisse zur Wahrnehmung der Teamsituation mittels Selbstbild und 360°-Feedback
⦁ Verbesserung der Zusammenarbeit im Team und Erhöhung der Team-Performance
⦁ Veränderter Blick auf die MitarbeiterInnen

Sie wollen TalentCoach auch in Ihren Dienstleistungen einsetzen?

Wir zeigen Ihnen wie und
möchten Ihnen den Einstieg mit Talentcoach so einfach wie möglich gestalten.

Und dafür nehmen wir uns gerne persönlich Zeit für Sie.

Jetzt TalentCoach
kennenlernen